Startseite
  Über...
  Archiv
  Joa, so:
  Persönlichkeit >
  Persönlichkeit <
  Noch was zu mir ^^
  Meine Handschrift
  Freunde
  Für welche, die gerade Langeweile haben :D
  Zitate
  PROBLEM DEUTSCH
  Taz :D
  Gästebuch
  Kontakt

   Grafikgästebuch
   Kwiddles Blog
   Livias Blog
   Ruths Blog
   Nicoles Blog

http://myblog.de/lenschk

Gratis bloggen bei
myblog.de





Campen an der Alten Weser xD

Dennis, Lukas und ich holten Montagnachmittag Kevin ab und fuhren dann zur Alten Weser. Wir gammelten da bisschen rum und um halb acht oder so brachte Kevins Vater uns das Wohnmobil. Er erklärte uns noch einiges (dass wir nix kaputt machen sollen und so). Wie erhofft, sah er den Liter Jager Tee nicht, der noch in den Schränken war :D. Was wir noch nicht wussten, dass uns das später zum Verhängnis werden sollte =D.
Wir grillten dann mit dem Grill, den Kevins Vater vorher noch für uns gekauft hatte und aßen dazu das um 30% reduzierte Fladenbrot von Lidl xD.
Wir redeten noch etwas, hörten Musik und irgendwann um halb zwölf kam dann noch mal Kevins Vater, um den Roller wiederzubringen. Er war leicht lustig drauf. ^^ Als das Bier alle war, schickte er Kevin und Lukas zum Griechen, um Neues zu holen. Lukas natürlich ohne Helm. ^^ Dann kamen sie mit 3, 5 Litern zurück. Weil er an dem Tag arbeiten musste, verschwand Kevins Vater gegen halb zwei. Aber was tat er für den halben km nach Hause? -Er bestellte ein Taxi xD.
Nun durften wir auch wieder rauchen. ^^
Dennis, Kevin und ich setzten uns drinnen auf die Bänke. Mir kam die tolle (schlechte ^^) Idee, Mäxle zu spielen. Kevin war überhaupt nicht dafür, Dennis schon. Aber ich überrredete ihn dann doch noch. Wir fingen also an zu spielen und der Jager Tee leerte sich langsam xD. Lukas war irgendwo draußen mit dem Ouzo beschäftigt. Als er dann rein kam, als die Hälfte des Tees ca. alle war, spielte er auch mit. Es wurde lustiger und lustiger =D. Kevin und Lukas waren die ersten, denen es nicht mehr besonders gut ging. Doch Dennis und ich bestanden auf's Weiterspielen xD. Als sich der Tee dem Ende zuneigte, spielten wir mit dem Ouzo weiter. Jetzt waren Dennis und ich auch nicht mehr ganz da. ^^
Dennis laberte wie ein Wasserfall und haute andauernd seinen Kopf auf den Tisch um Aufmerksamkeit zu bekommen :D. Mir ging es immer schlechter und ich schlief halb ein. Doch plötzlich musste Dennis in das Wohnmobil kotzen. Er war kaum noch ansprechbar, obwol er immer noch laberte und laberte. Kevin sagte Lukas, er solle ihn rausbringen. Er zog ihn bis zum Eingang und dann schubste er ihn raus. Er überschlug sich und blieb auf dem Boden liegen. Kevin und ich versuchten, dass Gröbste des Erbrochenen zu entfernen. Dabei warf ich Lukas einmal aus Versehen ein Kotztuch in die Fresse :D. Er meinte, das lief richtig seine Fresse runter =D.
Andauernd wurde ich (nicht immer grundlos) von Lukas angemacht (ich hatte ihm anscheinend auf das T-Shirt gekotzt. Dennis ihm schon auf die Hose :D). Dabei denke ich, mittlerweile habe ich gelernt, mich gut zu kontrollieren. Ich kotzte freiwillig bevor es mir zu scheiße gegangen wäre.
Ich hatte verdammte Angst, dass Dennis stirbt, weil er erstickt. ^^
Immer wieder drehten Kevin und ich ihn auf den Bauch, doch er legte sich sofort andersherum wieder hin.
Ich legte mich dann gegen fünf schlafen, Kevin blieb noch, um auf Dennis aufzupassen. Eine Stunde später gingen Kevin und Lukas auch schlafen.
Kevin und ich wachten als erste auf. Er war schon zu Hause gewesen um Shampoo zu holen, damit der Wohnwagen wieder seinen normalen Geruch bekommen würde.
Wir gingen noch mal raus zu Dennis, der da immer noch lag. Wir weckten ihn, doch er war immer noch nicht ansprechbar. Dann setzte er sich auf einen Mini-Angelstuhl und schlief weiter xD. Er sah aus wie ein Mexikaner bei der Siesta xD. Bis elf, als wir ihn erneut weckten, wusste er nix mehr, seit wir angefangen hatten, den Ouzo zu trinken.
Er sah aus wie 'n Penner, absolut dreckig und vollgekotzt. ^^ Und dabei trinkt er ja sonst nicht wirklich.
Kevin und ich hatten vorher versucht, den ekeligen Geruch wegzukriegen, was uns nur sehr schlecht gelungen war. Mehrmaliges Einshampoonieren und Einrauchen xD hatte nix genutzt.
Nach etwas Aufräumen, fuhren wir um halb zwei nach Hause.
So schlecht ging es mir lange nicht mehr, und das kann ich für die anderen auch sagen.
Dennis hat jetzt nur immer noch das Problem, wie er den vollgekotzen Schlafsack erklären soll xD.
MfG, Lena.

P.S.: Enten fressen Kotze. ^^
2.8.06 15:24


Werbung


Hmm...

Ruths Text bringt einen ganz schön zum Nachdenken.
Lest ihn euch mal durch, Link steht ja unten, ist sehr gut geschrieben (-->ausgesprochen unausgesprochen).

Niemand gesteht sich ein, dass er zu einem nicht-selbstdenkenden/ -handelnen Menschen wird, oder schon längst geworden ist. Als letzte eben die, die am meisten in diesen ganzen unechten Persönlichkeiten mitdrinhängen.
Heute darf niemand mehr seine persönlichen Empfindungen oder auch nur Meinungen aussprechen, ohne Angst haben zu müssen vor Reaktionen anderer. Doch diese Reaktionen sind meistens eben keine persönlichen, sondern die der Mehreheit, der man sich sofort offen, ohne Überlegungen anschließt.
Dann fühlen sie sich stark, auch freuen sie sich, einer "Meinung" anzugehören.
Zum Glück gibt es, auch wenn's immer weniger werden, noch andere Leute. Die dann leider sehr schnell zu Außenseitern werden.
Denkt mal nach, wen ihr in diese Kategorie stecken würdet. Und dann, WARUM sie eurer Meinung nach Außenseiter sind.
Hmm -Wahrscheinlich fast ausschließlich, weil sie eben nicht so sind, wie "ihr". Nicht auf das stehen, worauf "ihr" steht, nicht so handeln, denken, wie "ihr" denkt.
Müsst es ja nicht zugeben, wäre zumindest schon mal ein Anfang, wenn ihr nur euch selber das eingestehen könntet.
Ich will nicht sagen, dass jeder "Außenseiter" nur durch andere so wird. Manche sind sicher auch selber Schuld. Aber sehr viele passen sich nach einiger Zeit eben einfach dem an, wozu ihr sie machen wollt. Und es gibt die, die sich eben selbst treu bleiben (wollen).
Es ist verdammt schlimm, wie sich die Gesellschaft mehr und mehr "anzuapassen" versucht, bzw. sogar muss.
Naja.
MfG, Lena.
6.8.06 17:57


Brüder (Pur ^^)

Wünsche sind so mächtig
Sie kriegen Mauern klein
Auch die letzten kalten Krieger
Seh'n das irgendwann mal ein
Grenzen ohne Zäune sind da nur das erste Ziel
Ja, die Köpfe sind am Denken
Und kein Herz bleibt dabei kühl

Stell' Dir vor
Dass Brüder endlich Brüder sind
Spürst Du, dass wir damit nicht alleine sind?

Listig ist die Lüge
Und die Macht schläft mit dem Geld
Doch der Traum von viel mehr Liebe
Schreit schon lauter in die Welt
Manchmal bin ich traurig
Wenn ich sehe, was wir tun
Doch ich hoffe, gegen Hoffnung ist kein Menschenherz immun

Stell' Dir vor
Dass Brüder endlich Brüder sind
Nie mehr vergoss'nes Blut
Kein Herz mehr blind
Stell' Dir vor
'Ne faire Chance für jedes Kind
Spürst Du, dass wir damit nicht alleine sind?

Stell' Dir nur vor, so wie zwischen uns zwei'n
Könnt' es auch zwischen den ander'n sein
Vielleicht hin ich naiv
Vielleicht bin ich 'n Kind
Ich hab' Angst, mein Herz wird blind
Stell' Dir nur vor, so wie zwischen uns zwei'n
Könnt' es zwischen ganzen Völkern, ganzen Ländern
Oder sogar zwischen allen Menschen sein
7.8.06 21:44


Ferien

Hab' auch schon länger nix mehr geschrieben. Das hole ich dann jetzt mal nach.
Am Mittwoch und am Donnerstag war ich mit mienem Bruder bisschen bei meinem Vater im Büro arbeiten. Also, eigentlich im Garten. Das Unkraut entfernen und so. ^^ Keine besonders tolle Arbeit, aber war zum Aushalten xD. Ein Mandant dachte, wir seien Azubis und die hätten keine Aufgaben für uns. ^^
Nach dem ersten Tag hatte ich nur Muskelkater in den Beinen. Am Zweiten kam dann noch welcher in den Armen dazu und mehrere Blasen an den Händen. Dieses dämliche Hocken :D.
Naja, dafür um 30 Euro reicher, lohnt sich xD.
Wollte heute eigentlich noch mal zu Jin, aber sie ist leider krank geworden =(. Werden uns aber wohl noch mal sehen irgendwann .
Deswegen war ich dann mit Lukas in Hannover. Er hatte ja nicht so Lust, aber ist trotzdem mitgekommen. Waren aber nur im Kino und bei McDonalds und so xD.
Hab', obwohl ich länger nicht geschrieben habe, nix so wirklich zu erzählen. Hmm. Halt Ferien. Da gammelt man ja auch viel rum (ich zumindest =D). Außerdem sind die ja alle im Urlaub.
Morgen kommt dann Kwiddle und abends bin ich mit Marian beim Kleinen Silbersee. ^^
MfG, Lena.
11.8.06 21:22


Titellos

Marian wollte ja auch mal zum Kleinen Silbersee, deswegen bin ich gestern mit ihm hingefahren. Waren kurz nach acht da. Dann hab' ich ihm erstmal gezeigt, wo wir gezeltet hatten und so. Und da haben wir endlich unsere gesammelten TAZ-Artikel eines Jahren in Nazikunde verbrannt -welch eine Erleichterung =D.
Weil wir Durst hatten, fuhren wir dann zur Tankstelle neben Burger King. Auf diesem komischen Waldweg bin ich natürlich erstmal mit dem Kopf gegen diese eine Stange bei der Wegverengung mit dem Drehkreuz geknallt >.<.
Naja, haben Wasser und Sekt gekauft und sind zurückgefahren. Was passiert mir auf dem Rückweg? -Ich knall' wieder gegen diese Stange und dieses Mal heftiger, das tat weh, jetzt voll die Beule xD. Bin da ja schon oft langgefahren, aber noch nie irgendwo gegengeknallt. ^^
Dann haben wir uns auf den Rastplatz gesetzt und da kam schnell der erste Typ (Lars). Er fragte gleich, ob wir zusammen wären, der hätte Marian bestimmt gerne mit in den Wald genommen :D. Lars war aber echt mal sympathisch. Auch ganz offen, der fand das voll nicht schlimm, darüber zu reden, was da im Wald abläuft. Er käme auch öfter und so. ^^ Er meinte auch, er würde ja gerne einen mit uns trinken, aber er müsse noch nach Hamburg fahren xD.
Dann ist er gegangen und kurz danach kam ein Neuer und fragte, ob wir alleine sein wollen oder ob er sich zu uns setzten dürfe. Der war aber nicht schwul und sagte, im Internet stehe, das wäre nicht nur ein Gay-Treff, aber 'ne Frau zu treffen da, wäre schwierig. ^^ Dann ist der nach Hause.
Und daann, setzte sich noch ein Typ zu uns =D.
Voll unlogisch, sonst grüßen die meisten einen nicht mal, wenn man was sagt .
Der war Polizist und erzählte uns, wie heftig das immer im Wald und auch auf der Raststätte abginge :D. Ich meine aber, der war auch schwul, auch wenn er sagte, er sei verheiratet. ^^
Marian und ich wollten dann in den Wald gehen. Erstmal kamen wir an Lars, der jetzt 'nen Typen gefunden hatte, vorbei (Lars hatte Marian vorher immer zugewinkt und war ihm auf Toilette gefolgt xD).
Die fragten, ob sie mitkönnten, wir "klar" xD. Als wir am Ende des Waldes waren, fingen die beiden plötzlich an, uns 'ne Moralpredigt zu halten. Wie gefährlich das sei für uns, durch den Wald zu gehen, weil die keine Skrupel hätten (Vergewaltigung, Raub...). Aber irgendwie echt nett, die wollten uns nur warnen und schüzen . ^^
Bevor wir nach Hause fuhren, gaben die beiden uns noch die Hand.
Ich will die mal wieder sehen, die waren nett xD.
MfG, Lena.
13.8.06 17:29


Mäxle xD

Gestern Abend kamen Dennis und Torben zu uns. Wir sind dann in den Keller, haben erst bisschen geredet und dann angefangen, Mäxle zu spielen.
Ich fand diesen abartigen Billig-Gin wieder, den wir zum Osterfeuer gekauft hatten. (Dittus hatte uns den abgekauft, aber zurückgegeben, weil der ungenießbar war xD).
Als wir den ausgetrunken hatten, haben wir mit Sekt weitergespielt. Das schmeckt dagegen echt gut. ^^
Ich fragte dann meine Mutter, ob die beiden auch hier schlafen könnten, und sie durften =). Nur Torbens Eltern waren (natürlich mit Recht) etwas skeptisch :D.
Er musste dann auch kotzen, das erste Mal nur von dem Geschmack. ^^ Ebenfalls schaffte er es, auf den Boden zu kotzen und dazu noch sich selbst anzukotzen xD. Jaja...^^
Ich musste uns zweimal richtig rausreden bei meinen Eltern. Die kennen ja Torben und dann hörte meine Mutter auch noch, als er einmal zu mir sagte "jetzt geht's mir aber wieder richtig gut" =D. Ich lüg' ja nicht oft und gerne, aber da bleibt mir nix anderes übrig.
Wir machten vier Flaschen Sekt leer. Manchmal spielten wir auch nur zu dritt, weil Torben aussetzte.
Aber das Dumme war ja, dass Dennis und ich erst immer zwischen Lukas und Torben saßen und nur verloren =D. Das war echt nicht mehr normal, vor allem, was Torben würfelte xD. Aber dann erlaubten sie uns ja doch noch, uns umzusetzen. ^^
Irgendwann um drei -oder keine Ahnung wann- legten wir uns schlafen.
Und nächsten Morgen fuhr meine Mutter sie nach Hause. Die beiden wollten ja erst laufen, ist ja auch nicht weit, ne xD.
War aber lusitg. ^^
MfG, Lena.
15.8.06 13:04


Spanien

Ich schreib' noch mal ausführlicher was über den Urlaub, aber ist so viel, das dauert. Und darauf habe ich im Moment mal keine Lust xD.
Es war echt sehr gut, lustig und so. ^^
Dann fasse ich nur mal eben die Tage so knapp zusammen (Nicoles Idee. Auch für die, die keinen Bock haben, so viel zu lesen xD).

Freitag: Busfahrt. Das war mal schlimm. Und ich kann ja in
Bussen und Autos voll nicht schlafen.
Samatg: Ca. neun Uhr Ankunft. Aber erst ab vier konnten
wir ins Zimmer. Vorher Strand und so.
Sonntag: Strand. Den anderen Wizard beigebracht .
Abends Disko.
Montag: Sandra und Annika waren in Water World. Wir
anderen lange am Srand, zumindest Nicole und
ich. Abends Disko.
Dienstag: Ehm...Strand. Maui-Bar und dann Disko. Aber
Ruth, Ari und ich hatten keine Lust, gingen vor
Disko nach Hause.
Mittwoch: Strand :D. Abends "Lloret bei Nacht".
Donnerstag: Barcelona. Annika und ich blieben zu Hause.
Keine Lust, so lange zu shoppen und so. Also,
Strand und so. ^^ Abends zu zweit Maui-Bar und
Disko.
Freitag: Strand. Nachmittags hab' ich geschlafen, danach
ging's mir derbe scheiße. Seit dem krank. Abends
Disko, Ari und ich blieben zu Hause, beide krank.
Samatg: Ab halb zehn aus den Zimmern raus. Erst um
sechs Abfahrt. Uno gespielt und gelesen xD.

Okee, wahnsinnig interessanter Eintrag; war doch mal was xD.
MfG, Lena.
28.8.06 14:24


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung