Startseite
  Über...
  Archiv
  Joa, so:
  Persönlichkeit >
  Persönlichkeit <
  Noch was zu mir ^^
  Meine Handschrift
  Freunde
  Für welche, die gerade Langeweile haben :D
  Zitate
  PROBLEM DEUTSCH
  Taz :D
  Gästebuch
  Kontakt

   Grafikgästebuch
   Kwiddles Blog
   Livias Blog
   Ruths Blog
   Nicoles Blog

http://myblog.de/lenschk

Gratis bloggen bei
myblog.de





So, also.
Ich versuche jetzt mal, was ich seit Ewigkeiten den Leuten mitteilen möchte, auf dieser Seite zusammenzufassen.
Wie ihr alle wisst, gibt es die Sprache "Deutsch", ne? xD
Aber ebenfalls gibt es so viele eingebaute und wahnsinnige, erfundene und schwachsinnige Fehler, die sich irgendwie durchsetz(t)en, deren Gründe ich nicht weiß.
Natürlich mache ich auch öfter Fehler im Deutschen (wer kann das schon perfekt?!), doch ich versuche eigentlich, ein halbwegs akzeptabeles, kultiviertes Deutsch zu sprechen.

Fange ich mal ganz einfach an:
Es gibt die "VIER FÄLLE", die jeder von euch in der Grundschule lernte (-->Nominativ, Genitiv, Dativ und Akkusativ).
Doch, Frage: Weswegen werden sie dann nicht alle benutzt?
Fast jeder würde sagen: "Wegen DEM Holzstamm konnte ich die Straße nicht überqueren."
Aber es heißt doch: "Wegen DES HolzstammeS konnte ich die Straße nicht überqueren." (Weil man fragt: "WESWEGEN?")

Vielleicht interessiert es ja jemanden, worin der Unterschied zwischen "ERSCHRECKT" und "ERSCHROCKEN" besteht.
Beispiel 1: "Man, hast du mich ERSCHRECKT!"
Beispiel 2: "Man, hab' ich mich ERSCHROCKEN!"
Also: "ERSCHRECKT" nur im VIERTEN FALL verwenden.

Dann gibt es da noch die beiden tollen Wörter "SEID" und "SEIT", die jeder gerne wild durcheinander würfelt.
Sie Klingen gleich, haben aber eine absolut unterschiedliche Bedeutung, wie eigentlich ja auch jeder weiß, ne.
--> SEIT Anfang Mai spiele ich Fußball.
Aber: -->Ihr SEID nett.
"SEIT" benutzt man bei Zeitangaben und "SEID" ist die zweite Person Plural des Verbes "sein".

Komme ich nun zu meinem absoluten "Hassfehler" der geschriebenen Sprache;
Was soll so ein Schrott wie "HA'S"?!?
Hat euch irgendein Grundschullehrer einmal beigebracht, eine Mehrzahl mit einem Appostroph zu verschönern? (Ich denke mal, ich weiß die Antwort.)
Würde einer von euch "MENSCH'EN" oder "AUGE'N" schreiben?! (Ich denke, ich weiß die Antwort schon wieder.)
Also: Appostroph z.B. bei "wie GEHT'S?" (=GEHT ES) und ähnlichen Abkürzungen, aber NIIIE beim Plural.
(ÜBRIGENS: Im Deutschen macht man auch kein Appostroph bei Besitzangaben wie "das ist MARKS." Höchstens eben bei "das ist ALEX'.")

Nach diesem häufig gemachten Fehler, folgt also auch mein "Hassfehler" der gesprochenen Sprache;
Viele sagen etwas wie: "Hab' ich dir doch schon gesagt GEHABT."
Argh, da dreht sich doch alles im Magen um...
Das ist einfach nur Schwachsinn mit einem doppelten Partizip, EINS reicht.

Dann gibt es ja auch noch die "WEIL-SÄTZE". Ich geben zu, dass ich diese auch öfter falsch mache, es aber immerhin sofort danach merke.
Wurde einem nicht früher immer gesagt, die "NEBENSÄTZE" erkenne man immer daran, dass das Verb am Ende des Satzes stehe? -Ja.
Deswegen kann man theoretisch auch nicht sagen: "Weil ich MUSS noch zur Schule."
Sondern nur: "Weil ich noch zur Schule MUSS."

Was noch ein extrem oft benutzter Fehler ist, ist der Imperativ.
Jeder weiß, dass es "ich NEHME." oder "ich GEBE" heißt (also ich hoff' das zumindest mal und gehe davon aus).
Doch warum können so viele dann plötzlich nicht mehr konjugieren, wenn es um die Befehlsform geht?!
Es heißt "NIMM!" oder "GIB!".

Was noch mal zu den "VIER FÄLLEN" gehört, ist z.B. das Nicht-Auseinanderhalten von "NOMINATIV" und "DATIV".
Beispiel: "Alle sind im Urlaub. Außer ICH."
Doch wie heißt es richtig? "Alle sind im Urlaub. Außer MIR:"
Könnt ihr euch wohl selber denken, warum das so ist. Ich geb' zu, dass einem dieser Fehler öfter mal rausrutscht.

Jetzt zu etwas, das die Wenigsten überhaupt wissen:
Es ist falsch, zu sagen "WEGEN DIR habe ich jetzt verloren."
Denn es gibt nur "DEINETWEGEN habe ich jetzt verloren."
Mir glaubt es ja (fast) niemand, aber das stimmt wirklich.

Okee, jetzt zu dem Unterschied zwischen GEWICHT und SCHWIERIGKEITSGRADEN:
Falsch: "Die Arbeit war aber SCHWER."
Richtig: "Die Arbeit war aber SCHWIERIG."
"SCHWER" und "LEICHT" dürfen ausschießlich bei GEWICHTEN benutzt werden, auch wenn's sich anders ebenfalls richtig anhört.

Wohl einer von den aufgezählten - , noch eher wenig benutzten Fehlern; der Unterschied zwischen "NACH" und "ZU". Was im Gegensatz zur Anwendung jeder weiß, ist, dass beide vor einem Ort stehen. Jedoch:
"Ich fahre NACH Italien."
"Ich fahre ZU MiniMal."
Also, kurz gefasst, "NACH" wird bei Ländern benutzt und "ZU" bei Personen oder bestimmten Plätzen/Gebäuden.

Dann gibt es noch einige Leute, die gerne "ZUMINDESTENS" sagen. Sinnnlos. Denn, was soll eine Steigerung -oder was auch immer das sein soll- wenn es nicht einmal ein Adjektiv ist?
Hier noch mal das richtige Wort, sollte es aus den oben angegebenen Buchstaben nicht zu erkennen sein: "ZUMINDEST".

Fast vergessen hätte ich jetzt das schöne Wort "EINZIGSTE(R)(S)", welches unser Gehirn eigentlich gar nicht in der Lage sein dürfte, aufzunehmen.
"EINZIGE(R)(S)" ist doch schon einzig. Dann steigere mal etwas, das einzigartig ist. Unmöglich. Richtig, ne?

Der Deutschunterricht heute hat mich auf ein neues "Kapitel" gebracht, das ich hinzufügen muss.
Es gibt die "INDIREKTE REDE". Jeder hat sie mal gehört, nur leider können viele nichts mit diesen zwei Wörtern anfangen.
Also, ein Bespiel:
"Er sagt, man DARF auf dem Gelände Fußball spielen."
Richtig müsste der Satz heißen: "Er sagt, man DÜRFE auf dem Gelände Fußball spielen."
Und zwar ist das nur so richtig, da diese Aussage ja nicht unbedingt Fakt ist, sondern nur eine Vermutung. Genau so benutzt man die "INDIREKTE REDE" bei Gedanken, Meinungen usw., die man wiedergibt.


Kann gut sein, dass diese Seite irgendwann ergänzt wird, sollte mir noch mehr einfallen. Ist nämlich äußerst schwierig, nichts zu vergessen. ^^

Ich will mit dieser Seite nicht angeben oder so, das wissen auch die Leute, die mich kennen, weil ich oft verbessere; naja, okee, momentan habe ich es fast aufgegeben, denn die Leute sind einfach nicht zu missionieren und meistens kommt dabei nur "aufregen" raus :P. Für die, die mich nicht (gut) kennen ist es nur noch mal gesagt.
Vielleicht nimmt es ja sogar jemand ernst, was ich hier geschrieben habe.
Und noch einmal, ich mach' auch Fehler. Aber Einiges kann man echt vermeiden.
Also, AUF EIN BESSERES DEUTSCH! =D



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung